Mauer gegen Mobbing!

Unter dem Gedanken „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ nimmt die Sventana Schule an der Aktion eine „Mauer gegen Mobbing“ teil.
Mobbing ist unter Jugendlichen leider keine Seltenheit und oftmals wissen die Heranwachsenden nicht, wann man jemanden so beleidigt, dass sein Innerstes Schaden nehmen kann. Mit der Aktion „Mauer gegen Mobbing“ haben wir uns entschlossen, dieses Thema mit den Jungen und Mädchen anzugehen und erörtern.
Die „Mauer gegen Mobbing“ ist ein Baustein, um sich intensiv damit auseinander zu setzen.

foto mauer gegn mobbing

Das Ziel dahinter ist, dass die Schülerinnen und Schüler aller Klassen in Partnerarbeit einen Mauerstein aus Pappe beschriften sollen, der dabei hilft, Mobbing besser zu erkennen und einander dafür zu sensibilisieren. Die Kinder dürfen die Steine mit allem beschriften, was ihnen zum Thema Mobbing einfällt.
Dabei sind in der Grundschule und in der Gemeinschaftsschule sehr schön große Mauerstücke entstanden und wir freuen uns, dass unsere Schülerinnen und Schüler viel Engagement für diese Aktion gezeigt haben.
Beauftragte für diese Aktion:
Anja Oschmann, Josephine Marschall und Olaf Lawrenz

Bettina Becker

Kommentarfunktion ist deaktiviert