Sventana-Schule lud zum Gesundheitstag

Basses Blatt, von Geral Henseler, 03.02.2018

Müsli, Massagen und Muskelspiele

Bornhöved (ohe). Auf diesen Tag haben sich die Grundschüler der Sventana-Schule in Bornhöved gefreut. Statt Mathematik und Deutsch standen bei den Mädchen und Jungen am Gesundheitstag Boxtraining, Massage und erholsame Klänge auf dem Stundenplan. „Das ist lustig. das kribbelt im Bauch“, sagt Leele. Sie nahm am Kursus erholsame Klänge unter der Leitung von Stephanie Schlütter teil. Leele hatte sich die Klangschale auf dem Bauch gelegt. Ihre Mitschülerin Thordis schlug mit dem Klöppel dagegen.

„Die Kinder finden es toll, etwas ausprobieren zu können, was sonst nicht angeboten wird“, sagt Anja Oschmann, die Koordinatorin der Grundschule an der Sventana-Schule. Zum zweiten Mal organisierte sie den Gesundheitstag für die 170 Grundschüler. „Wir möchten die Schüler damit auf ein gesundes Leben vorbereiten“, erklärt sie.
Aus den Bereichen Sport, Entspannung und gesunde Ernährung mussten die Schüler jeweils mindestens einen Kurs belegen. Mitglieder von Sportvereinen und Ergotherapiepraxen sowie Eltern unterstützten die Lehrer bei der Kursleitung. Von den acht Sportkursen war das Judotraining bei den Schülern besonders beliebt. Tim Becker und Franziska Loch vom SC Tenri aus Bad Segeberg zeigten den Schülern dabei Falltechniken, Haltegriffe und Würfe. „Das macht richtig Spaß“, meint Mattis Ole, nachdem er seinen Trainer gekonnt auf die Matte legte.
Nur Naturprodukte kommen bei Jutta Maiwald auf den Tisch. „Das muss so lecker sein, dass die Schüler es zuhause nachmachen“, meint die Lehrerin. Lea Sophie, Cinja und Mia schmeckte das Müsli mit frischen Früchten und Joghurt. „Zuhause habe ich Müsli bislang nur fertig aus der Packung gegessen“, meint Cinja. Sie will in Zukunft öfter frische Früchte hineinschnippeln.

https://www.basses-blatt.de/newsreader-aktuelles/muesli-massagen-und-muskelspiele.html

Kommentarfunktion ist deaktiviert