Elterninformationen zur Schulöffnung ab dem 25.05.2020

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler,

in der Woche nach Himmelfahrt (25.05-29.05.) planen wir die schrittweise Wiedereröffnung der Schulen mit Phase 3 und dann nach Pfingsten (ab 02.06.) bereits mit  Phase 4.

Das bedeutet im Einzelnen: Ab dem 25. Mai kommen zusätzlich folgende Jahrgangsstufen zu Präsenzveranstaltungen in die Schulen:

o   Grundschule: Jahrgänge 1 bis 3 und weiterhin Jahrgang 4

o   Gemeinschaftsschule: Jahrgänge 8 und 9

Ab dem 01. Juni kommen zusätzlich folgende Jahrgangsstufen zu Präsenzveranstaltungen in die Schulen:

o   Grundschule: Jahrgänge 1 bis 4

o   Gemeinschaftsschule: Jahrgänge 5 bis 7 (weiterhin Jahrgänge 8 und 9).

Für die Planung und Durchführung unserer schulischen Präsenzveranstaltungen gelten weiterhin die Hygieneregelungen, die Rahmenbedingungen für den Unterricht und der Erlass zur Leistungsbewertung. Ein geregelter Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler an fünf Tagen in der Woche ist aufgrund der weiterhin geltenden Abstands- und Hygieneregeln in diesem Schuljahr nicht möglich. Das heißt vor allem, es wird weiterhin kein regulärer Unterricht in der Form stattfinden, wie Sie es bis Mitte März gewohnt waren. Auch gilt weiterhin, dass nur kleinere Lerngruppen an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können und Schülerinnen und Schüler nur an einzelnen Tagen in die Schulen kommen.

Wichtig!
Sollten Sie zu eine der CORONA – Risikogruppen gehören, müssen sie sich mit uns in Verbindung setzen. Es gibt dann zwei verschiedene Möglichkeiten:
Entweder sind sie einverstanden, dass ihr Kind trotzdem unterrichtet werden soll, oder sie geben an, dass ihr Kind aus diesem Grund nicht an den Unterrichtsstunden bis zu den Sommerferien teilnehmen wird.

Es gilt keine generelle Maskenpflicht, wir freuen uns über jedes Kind, das eine Maske trägt (vor allem beim Betreten oder Verlassen des Gebäudes).

Sollte sich im Laufe des Tages ein Kind nicht an die strikten Regeln und Anweisungen der Schule halten, muss es entsprechend von den Eltern abgeholt werden. 

Der genaue Ablauf zur weiteren Schulöffnung im Sekundarbereich sieht folgendermaßen aus:

Der gängige Stundenablauf ist ausgesetzt! Alle Klassen haben an ihren Unterrichtstagen drei Mal 60 Minuten in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Es werden von den Klassenlehrern feste Gruppen mit ca. 10 Schülerinnen und Schülern eingeteilt. Es wird innerhalb der 60 Minuten eine flexible Pause von ca. 10 Minuten unter Aufsicht stattfinden.

Der genaue Ablauf zur weiteren Schulöffnung im Grundschulbereich entnehmen Sie bitte dem Elternbrief für die Grundschule.

Mit freundlichem Gruß und bleiben Sie gesund!

Ihre Sventana-Schule

Kommentarfunktion ist deaktiviert