Impfen: Erweiterung der Anmeldemöglichkeit

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
die Ständige Impfkommission (STIKO) hat heute ihre COVID-19-Impfempfehlung aktualisiert und spricht nunmehr eine generelle Impfempfehlung für alle Personen ab 12 Jahren aus. Ausgenommen sind weiterhin Schwangere. In Absprache mit der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) wurde vor diesem Hintergrund die Anmeldemöglichkeit für das kostenlose und freiwillige Impfangebot durch mobile Impfteams auf dem Schulgelände noch einmal erweitert, um weiteren Schülerinnen und Schülern den Zugang zu ermöglichen. Allen Schülerinnen und Schülern ab 12 Jahren steht damit weiterhin ein niedrigschwelliges Impfangebot zur Verfügung. Wird eine Impfung am Schulstandort gewünscht, soll die „Anmeldung für die Schutzimpfung gegen COVID-19“ am Ende dieses Schreibens bis zum Tag des Besuchs des mobilen Impfteams in einem verschlossenen Umschlag in der Schule abgegeben werden. Die Anmeldung kann der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer übergeben werden. Alternativ besteht die Möglichkeit zur direkten Abgabe im Schulsekretariat.
Wir bitten alle Impfwilligen um eine möglichst zeitnahe Anmeldung, damit die Menge des benötigten Impfstoffs geplant werden kann. In Einzelfällen können die mobilen Impfteams auch ohne vorherige Anmeldung eine Impfung ermöglichen. Die Schule informiert über den Tag der Anwesenheit des mobilen Impfteams an der Schule, sobald dieser bekannt ist. Die teilnehmenden Personen würden bis zu den Herbstferien zwei Impfungen mit dem Impfstoff Comirnaty® des Herstellers BioNTech/Pfizer im Abstand von jeweils drei Wochen erhalten. Auch eine Anmeldung nur für die Zweitimpfung ist möglich. Nach den Herbstferien hätten alle teilnehmenden Personen den vollen Impfschutz erreicht. Auf der Homepage des Landes werden unter aktualisierte Informationen bereitgestellt.
[…]

Kommentarfunktion ist deaktiviert