Juniorwahl 2021: Sventana-Schülerschaft hat gewählt

In der vorletzten Septemberwoche 2021 wurde an unserer Schule im Rahmen der Juniorwahl gewählt. Insgesamt 100 von 141 teilnehmenden Schüler/-innen des 8.-10. Jahrgangs gaben ihre Stimme ab – 70,9 % Wahlbeteiligung. Der Wahlzettel entsprach dem Original der Bundestagswahl des Wahlkreises Segeberg – Stormarn-Mitte.

Die Auszählung der Stimmen erfolgte durch Schüler/-innen des 10. Jahrgangs sowie Frau Petersen. Gero Storjohann (CDU) erzielte mit 23,6 % die meisten Erststimmen, gefolgt von Bengt Bergt (SPD, 22,5 %) und Jan Schupp (FDP, 21,3%).

Die Auszählung der Zweitstimmen ergab folgende Verteilung:

Bundesweit sind über 4.400 Schulen an der Juniorwahl beteiligt:  https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html

Politiker in der Schule

Damit sich unser Schüler/-innen einmal selbst ein Bild von den Positionen unterschiedlicher Parteien machen konnten, waren am 14. September junge Politiker aller im Bundestag vertretener Parteien geladen. Zur Podiumsdiskussion kamen Tristan Jadzweski (CDU), Max Mordhorst (FDP), Marlene-Langholz-Kaiser (Grüne), Max Reimers (Linke) und Philippa Petersen (SPD).

Bild: Sventana-Schule Bornhöved

Die Schüler Raphael (9. Klasse) und Kevin (10.) moderierten die 90-minütige Diskussion, in der zunächst die Politiker zu unterschiedlichen politischen Fragen ihre jeweiligen Positionen erklärten. Als später die 9.- und 10.-Klässler aus dem Publikum in die Diskussion einstiegen wurde es lebhaft im positiven Sinne. Besonders die Positionen zum Tempolimit wurde von den Schüler/-innen lebhaft diskutiert. Zum Abschluss mussten sich die Parteivertreter auch noch einmal kurz fassen: Sie mussten den Daumen heben oder senken zu Raphaels schneller Fragerunde. Wir sagen zur Veranstaltung, den Moderatoren und den Zuhörer/-innen: Daumen hoch!

Kommentarfunktion ist deaktiviert