Weihnachtsbrief 2014

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die turbulente Vorweihnachtszeit nähert sich nun ihrem Höhepunkt, Weihnachten steht vor der Tür. Passend dazu das Weihnachtsgedicht von Anna Ritter:

„Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
Es kam aus dem Walde,
das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.
Die kleinen Hände taten ihm weh,
denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.

Was drin war, möchtet ihr wissen?
Ihr Naseweise, ihr Schelmenpack –
denkt ihr, er wäre offen der Sack?
Zugebunden bis oben hin!
Doch war gewiss etwas Schönes drin!
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen!“

DSC03733

Der eine oder andere von uns Erwachsenen wird dieses Gedicht gut kennen, durfte er es am Heiligen Abend auswendig aufsagen, bevor es zur Bescherung ging. Lassen Sie mich einen kurzen Rückblick auf das vergangene Halbjahr geben: …

Download: Weihnachtsbrief 2014

Christian Kummetz (Komm. Schulleiter)

Um den Weihnachtsbrief lesen zu können, benötigen sie den Acrobat Reader, den Foxit Reader oder einen freien pdf-Reader.

 

Kommentarfunktion ist deaktiviert