Sponsorenlauf: Geldsegen für den Kleine-Anna-Kreis

912,74 Euro für Essen, Kursgebühren und Ausflüge

Kieler Nachrichten, Tietgen, vom 14.12.2017

Die 550 Grund- und Gemeinschaftsschüler der Sventana-Schule in Bornhöved überzeugten für ihren Sponsorenlauf viele Geldgeber. 5476,46 Euro kamen zusammen, ein Drittel davon erhielten der Kleine-Anna-Kreis Wankendorf und die Jugendfeuerwehr Bornhöved. Die anderen beiden Drittel werden für Projekte und Vorhaben in der Grund- und Gemeinschaftsschule verwendet.

Sponsorenlauf003

Bettina Becker, Nicole Töbelmann, Marion Gurlit und Sabine Joswig (von links) freuen sich über das Spendenergebnis des Sponsorenlaufs an der Sventana-Schule.

Jeweils 912,74 Euro in Form symbolischer Schecks überreichten Schulleiterin Bettina Becker und Sabine Joswig, Vorsitzende des Schulfördervereins, am Dienstag an Marion Gurlit vom Kleine-Anna-Kreis und an Jugendfeuerwehrwartin Nicole Töbelmann. „Das ist super, einfach großartig“, urteilten die Empfängerinnen mit strahlenden Gesichtern. Beim Kleine-Anna-Kreis wandert das Geld in den großen Topf, erläuterte Marion Gurlit. Finanziert werden für Kinder aus bedürftigen Familien im Amt Bokhorst-Wankendorf Mahlzeiten, Kursgebühren, Hausaufgabenhilfen oder Ausflüge.

„Wir kümmern uns um die individuelle Unterstützung der Kinder, dieser Bereich wird von anderweitigen Hilfen nicht abgedeckt“, erklärte Gurlit. Rund 5000 Euro gibt der Verein jährlich aus – mit steigender Tendenz. Familien, die mit Hartz-IV-Leistungen auskommen müssen, machen dabei nur die Hälfte der Empfänger aus. Die andere Hälfte ist zwar berufstätig, die Einkommen sind aber sehr gering, führte die Vereinsvorsitzende weiter aus. Die Jugendfeuerwehr will das Geld für eine große Zeltlagertour im kommenden Jahr verwenden. „Mit dem Geld können wir sicherstellen, das alle unsere 30 Kinder und Jugendliche mitfahren können“, erklärte Nicole Töbelmann.

Jeweils 1825,48 Euro gehen an die Grund- und Gemeinschaftsschüler der Sventana-Schule. Für die „Großen“ werden Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof angeschafft, im Grundschulbereich soll 2018 ein Musikprojekt finanziert werden. Für die Summe haben sich die Bornhöveder Schüler mächtig ins Zeug gelegt: Insgesamt liefen sie am Sponsorenlauftag mehr als 3000 Kilometer.

Kieler Nachrichten, Tietgen, vom 14.12.2017

Kommentarfunktion ist deaktiviert